Hier finden Sie uns:

Kirschdestorre Bischweier 1996 e.V.
76476 Bischweier

 

 

Aktuelles

newsletter

----------------------Termine -------------------

 

!! siehe Termine Narrenfahrplan !!

Info über Änderungen

per E-Mail

 

Wetter

Sie sind der

Besucher seit Mai 2007

Letztes Update 8.2.2018

Jahrgang 2017

Narrenzunft Kirschdestorre Bericht Kommunal-Echo Do 25.1.18:

Am Freitag ging es wieder auf in ein langes Wochenende. Erste Station war die 2. Renchner Hexennacht.

Die Altenburghexen aus Sinzheim hatten zum 23. Hexenball eingeladen. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Mit super guter Livemusik der Band „SonRise“ und den DJ’s in der Hexengruft hatten wir wieder einmal eine super schöne Zeit in Sinzheim.

Am Sonntag fuhr der Bus um 10.30 Uhr Richtung Lahr-Sulz zum Jubiläumsumzug der Schloßbühl-Jäger und Ranzengarde. Mit Startnummer 56 hatten wir bei bestem närrischem Wetter eine etwas doch längere Wartezeit bis für uns der Startschuss fiel. Es war ein super schöner Umzug mit tollem närrischem Volk am Straßenrand. Unsere Kids und Teens konnten einmal mehr ihr Schnellen vorführen und hatten auch nach dem Umzug noch recht viel Spaß am Schnellen auf den Nebenstraßen.

 

Narrenzunft Kirschdestorre Bericht Kommunal-Echo Do 25.1.18:

Am 19.01. war eine kleine Abordnung von uns bei den Sondbachschlorbe in Vimbuch. Bei viel Guggenmusik, Showtänzen und guter Musik hatten unsere Storre viel Spaß.

 

Die Laufer Groddelochhexe hatten am 20.01. zu ihrem 13. Hexenball eingeladen. Das haben wir uns nicht entgehen lassen und waren mit einer tollen Truppe vertreten. Bei guter Musik und Showeinlagen war eine mega Stimmung in der Halle und so wurde lange getanzt und gefeiert mit den Groddelochhexen.

 

Narrenzunft Kirschdestorre Bericht Kommunal-Echo Do 18.1.18:

Narrenlaterne der Hutzelgeister Forbach

Unser langes Narrenwochenende wurde am Freitag in Forbach mit dem Stellen der Narrenlaterne der Hutzelgeister Forbach eröffnet. Die Guggenmusik heizte am Mosesbrunnen ordentlich ein und es ging in einem kleinen Zug vom Mosesbrunnen zur Murghalle. Mit Tänzen und guter Musik war in der Halle eine riesen Stimmung. Die Hutzelgeister hatten mit der Band SonRise auch gute Livemusik am Start.

 

Brauchtumsabend der Wildsaue vom Schollebunker in Lichtenau

 

Die Wildsaue vom Schollebunker in Lichtenau hatten zum Brauchtumsabend geladen. Um 20.40 Uhr  startete das Programm. Eröffnet wurde es von den Himbeermaidle mit einem Showtanz. Die Aufregung bei unserer Jugend stieg, da sie als 3. Programmpunkt mit ihrem Tanz an der Reihe waren. Es war ein mega Tanz den unsere Jugend gezeigt hat und jeder der nicht dabei war um ihn zu sehen hat echt was verpasst.  Sie wurden mit einem 3fachen … das war Spitze von der Bühne verabschiedet. Danach konnten bei ausgelassener Stimmung noch schöne Stunden verbracht werden. Herzlichen Dank an unsere Jugend … ihr seid Spitzenklasse!

 

Pfullinger Narrenumzug

Pünktlich um 9.30 Uhr hatten sich 45 Kirschdestorre mit dem Bus auf den Weg nach Pfullingen gemacht. Es war eine Zeitreise zurück. Im Bus liefen die alten Lieder  von vor 22 Jahren. Beim Umzug hatten wir die Startnummer 22. Alles im Zeichen des Jubiläumsjahres. Mit über 3000 Hästrägern zogen die Narren durch Pfullingen. Die Jugendlichen am Straßenrand hatten mit den Hästrägern ihren Spaß und feierten eine friedliche Fasent. Leider gab es nach dem Umzug keine Möglichkeit einzukehren. Da es sehr kalt war fuhr der Bus bereits um 16.45 Uhr wieder Richtung Bischweier.

Einen herzlichen Dank an unsere neuen Mitglieder die bei dieser Busfahrt ihren Einstand gaben und die ganze Mannschaft mit leckerem Essen versorgten.

 

Narrenzunft Kirschdestorre Bericht Kommunal-Echo Do 11.1.18:

Häsabstauben bei den Michelbacher Wilderer

Unser erster Termin in der Kampagne führte uns zu den Michelbacher Wilderer. Mit einer beachtlichen Abordnung waren wir dort beim Häsabstauben um 00.00 Uhr vertreten. Bei guter Musik war eine super Stimmung in einer kleineren Halle mit einer großen Bar. Da wir am 06.01. eine eigene Veranstaltung hatten, sind wir pünktlich nach Hause gefahren um für den nächsten Tag wieder fit zu sein.

 

Einschnellen des Jubiläumsjahres

Am 06.01. um 12.00 Uhr war es endlich soweit. 30 Schneller der Narrenzunft haben in unserem schönen Kirschendorf die Fasent  eingeschnellt und damit auch unser 22 jähriges Jubiläum sowie die 775 Jahre der Gemeinde Bischweier. In drei Gruppen liefen unsere Schneller bei Sonnenschein durch den Ort und trafen sich zum Gruppenschnellen am Rathaus. Von dort ging es gemeinsam mit den Zuschauern zum Schulhof der alten Schule. Bei Kaffee, Kuchen und Glühwein verbrachten wir noch so manche schöne Stunde und unsere jüngsten Schneller konnten nochmals ihr Können zeigen. Die Jugend krönte das Ganze mit ihrem Tanzauftritt. Einen herzlichen Dank an alle Helfer, unseren Schnellern, unserer Jugend für diesen spitzen Tanz, der Gemeinde Bischweier, den Anwohnern rund ums Festgeschehen, den Zuschauern und Besuchern sowie  bei den Murgdäler Schluchte Daifl für ihr Kommen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirschdestorre Bischweier 1996 e.V.
2007-2014

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.